Haben Sie Fragen?: info (@) kfz-versicherung24.biz

Die Zweirad-Versicherung: Roller, Mofas und Motorräder richtig versichern

Wer mit einem motorisierten Gefährt am Straßenverkehr teilnehmen möchte, braucht, bis auf in Ausnahmefällen, eine Versicherung. Ausgenommen von der Vorgabe sind einzig Zweiräder, die über die Steuerplakette bereits eine Motorradversicherung erhalten oder allgemein vom Versicherungsschutz ausgenommen sind. Dieser Ausschluss gilt aber gewiss nicht für ein Motorrad. Sämtliche Krafträder, die Geschwindigkeiten von über 50 Stundenkilometer fahren, müssen über eine spezielle Motorradversicherung abgesichert werden. Ohne diese gelingt nicht einmal die Anmeldung beim Straßenverkehrsamt. Doch, wie allgemein bei Versicherungen üblich, gibt es auch für die Motorradversicherung unzählige Anbieter und Produkte. Auf unserer Seite möchten wir Halter unterstützen, das für sie und ihr Motorrad beste Produkt zu finden.
Zweiradversicherungsvergleich - Motorradversicherung

Die Motorradversicherung ist Pflicht

Der Gesetzgeber macht klare Vorgaben, dass ein Motorrad ausschließlich mit einer Versicherung für den Straßenverkehr zugelassen wird. Die günstigste Variante ist die reine Haftpflichtversicherung. Wie auch bei der Kfz-Haftpflicht sichert die Versicherung einzig Schäden an anderen Fahrzeugen, Motorrädern oder Personen ab. Wird das Motorrad des Versicherungsnehmers beim Unfall beschädigt, muss der Halter die Reparaturkosten aus der eigenen Tasche zahlen - sofern der Unfallgegner nicht ebenfalls eine Teilschuld am Unfall trägt. Auf den ersten Blick wird aber ein Unterschied zu der Kfz-Versicherung deutlich. Die Deckungssummen, also die Höchstsumme für Schadenszahlungen, sind bei Motorrädern höher bemessen. Gerade die Deckungssumme für Personenschäden sind weitaus höher bei der Motorradversicherung. Wer sein Motorrad jedoch umfangreicher versichern möchte, sollte zumindest eine Teilkasko in Betracht ziehen. Bei der Teilkasko gleicht die Motorradversicherung nicht allein Schäden durch einen Unfall an Fremdfahrzeugen und Personen aus, sondern deckt auch weitere Schäden ab. So kann der Halter die Versicherung mitunter in Anspruch nehmen, wenn das Bike bei einem Brand zerstört wird. Gleichfalls deckt die Teilkasko Unwetterschäden, Glasbruch oder Marderschäden ab. Noch umfangreicher ist die Vollkasko der Motorradversicherung. Sie inkludiert alle Inhalte der Teilkasko und kommt für die Kosten der Schäden am versicherten Motorrad auf, wenn diese bei einem Unfall entstehen. Selbst Vandalismus wird durch die Vollkasko der Versicherung abgedeckt.

Die Zweirad-Versicherung geschickt wählen

Jede Versicherung für Motorräder, die in Deutschland vertrieben ist, genügt den gesetzlichen Bestimmungen. Für den Halter heißt es allerdings, das Beste für sich selbst herauszuholen. Daher ist jedem zu empfehlen, vor dem Abschluss einer Versicherung mehrere Anbieter miteinander zu vergleichen und die einzelnen Tarife genauer zu betrachten. Über die Internetseiten der Anbieter ist das natürlich ein schweres Unterfangen. Dasselbe gilt, wenn sich Halter erst einmal Angebote von den Versicherungen für ihr Motorrad geben lassen und diese zu Hause miteinander vergleichen. Nun müssten Listen geführt, Stichpunkte gemacht und zuletzt die Preise betrachtet werden. Wer hat hierfür schon Zeit? Immerhin dauert der Sommer nicht ewig und die Zeit für Ausfahrten mit dem Motorrad ist knapp bemessen. Um Motorradfahrern eine Alternative zum händischen Vergleich zu bieten, stellen wir auf unserer Seite einen Versicherungsvergleich zur Verfügung. Der Rechner übernimmt, anhand der Halterangaben, die Recherche im Internet und gibt eine übersichtliche Auflistung der besten Angebote aus. Nun sieht der Halter auf einen Blick, welche Versicherung sich für das Motorrad besonders empfiehlt und welche preislich heraussticht. Natürlich ist unser Vergleichsrechner für die Motorradversicherung sowohl für einen Haftpflichtvergleich tauglich wie auch für die Vollkasko und Teilkasko der Versicherung.

Direktversicherungen und gewöhnliche Versicherungen

In unseren Vergleich beziehen wir die klassische Form der Versicherung mit ein. Diese betrifft Versicherungsgesellschaften, die eine Motorradversicherung über Makler, Niederlassungen und über das Internet anbieten. Kunden erhalten bei dieser Versicherung einen persönlichen Kontakt und können im Schadensfall eine Niederlassung vor Ort aufsuchen. Möchte ein Biker ein Motorrad mit teuren Umbauten und Erweiterungen versichern, ist die klassische Versicherungsform meist besser geeignet. Der Versicherer schickt einen Gutachter zum Kunden, der die Umbauten bewertet und für den Versicherungsvertrag auflistet. Wer hingegen eine schlichte Versicherung wünscht und keinen Wert auf persönlichen Kontakt wünscht, sollte die Direktvariante der Motorradversicherung wählen. Direktversicherungen verzichten auf Niederlassungen und Kundenbüros und können hierdurch wesentlich günstigere Konditionen bieten. Die Kommunikation mit der Motorradversicherung verläuft rein telefonisch oder über das Internet. Das Begleichen von Schäden, Rückfragen oder Änderungen im Versicherungsvertrag erfolgen natürlich ebenfalls so zügig, wie es Halter von einer gewöhnlichen Versicherung gewohnt sind.

Motorrad versichern und Geld sparen

Der wichtigste Aspekt, der für einen Vergleich der Motorradversicherung spricht, ist natürlich die Einsparung. Wer gezielt über unseren Versicherungsrechner nach günstigen Angeboten sucht, kann jährlich beträchtliche Beträge einsparen. Der Versicherungsvergleich lohnt sich übrigens nicht allein bei der Neuanschaffung eines Motorrads oder anderen Zweirads. Auch zum jährlichen Stichtag oder zum Ende des Versicherungsvertrags bietet der Vergleich die Möglichkeit, im kommenden Versicherungsjahr die eine oder andere Tankfüllung über Versicherungsprämien zu realisieren. Wer gibt schon gerne mehr Geld für Versicherungsprämien aus, als nötig? Schon eine geringe Einsparung lässt sich so viel besser in das Bike investieren - und wenn es nur für die nächste Tankfüllung reicht. Jetzt heißt es also für Motorradhalter, unseren Vergleichsrechner zu nutzen und die Motorradversicherung aus der Masse herauszufiltern, die all die Inhalte bietet, auf die es ankommt. Natürlich zu günstigen Konditionen und egal, ob es sich um eine Haftpflicht, Vollkasko oder um eine Teilkasko handelt.

Newsletter

Immer aktuell mit unserem Newsletter bleiben. KFZ Versicherungen

Kfz Versicherung wechseln

Kfz-Versicherungsvergleich

Motorad & Quadversicherung

Motorradversicherungsvergleich


KFZ Versicherungen

Kfz-Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko? Was für Sie am besten geeignet ist, welche Zusatzprodukte es gibt und was Sie über Selbstbehalte und Deckungsoptionen wissen müssen erfahren Sie hier.


Welche Anbieter sind bei Check24.de im Vergleich? "HIER"


WEBTIPP:

KFZ-Versicherung-trotz-Schufa.de

DSL Internet trotz Schufa

Handyvertrag trotz Schufa

KFZ Versicherung ohne Schufa